Zukunft(s)gestalten

Logogroß
Logo Zukunftsgestalten

Kinderarmut ist nicht nur ein Phänomen aus den Nachrichten, sondern begegnet uns vor der eigenen Haustür. Auch bei uns in Hambergen gibt es Kindern, denen die Teilhabe am gesellschaftlichen leben, an Bildung usw. nicht ohne weiteres möglich ist. Weil Ihren Familien schon das Geld fehlt um z.B. einen Schwimmkurs zu bezahlen oder um das Mittagessen im Kindergarten zu finanzieren.

Das Projekt „Zukunft(s)gestalten - Allen Kindern eine Chance“ hat sich zum Ziel gesetzt, allen Kindern gerechte Teilhabe und Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Mehr über das Projekt, das die Landeskirche Hannovers ins Leben gerufen hat und das in Trägerschaft der Diakonie ist, finden Sie im Internet.

Zukunftsgestalten
ZukunftsgestaltenHand
Zukunftsgestakten Handlogo

Was machen wir in Hambergen?

Sein festes Standbein in Hambergen hat das Projekt in den Kindergärten. Hier sind es gerade die Erzieherinnen die im Kontakt mit Kindern und Eltern sehen, wo Hilfe notwendig ist.

Des weiteren werden die so genannte Starterpakete über dieses Proekt finanziert. Wenn Kinder aus dem Kindergarten in die Schule wechseln, dann muss ertmal einiges gekauft werden. Schulranzen, Hefte, Stifte und was man so als Erstklässler braucht. Da kommen schnell hohe Beträge zusammen. Mit der Quittung über z.B. einen Schulranzen wird den Familien hier ein Zuschuss ausgezahlt.

Wenn in der Schule der Schwimmunterricht beginnt, kommt es immer wieder vor, dass manche Kinder noch nicht schwimmen können. Das ist nicht schlimm. Nur: Lehrerinnen und Lehrer können neben dem regulären Unterricht nicht noch für Einzelnen das Schwimmen beibringen. Dazu wären mehr Personal notwendig. Deswegen finanziert Zukunftsgestalten Schwimmkurse für Kinder, die noch nicht schwimmen können. Karten für diese Kurse sind über das Pfarrbüro bzw. über Renate Heckelen zu bekommen.

 

Sterntaler
Bild: unbekannt

Sterntaler

In der Adventszeit ist sie Ihnen sicher schon begegnet: Die Aktion Sterntaler. Leider ist das Geld bei einigen Familien so knapp, dass auch das Weihnachtsfest anders aussieht als bei den meisten. Z.B. fehtl das Geld für Geschenke für die eigenen Kinder. Oder es fehlt dann an anderer Stelle. Wem fällt es nicht schwer, den eigenen Kindern nicht den Wunsch unterm Christbaum erfüllen zu können?

In Zusammenarbeit mit dem Sozialamt werden vor der Advenstzeit die Familien angeschrieben, die für diese Aktion in Frage kommen. Die Kinder dürfen ihren Wunsch (bis 30€) auf einen Stern schreiben, der mit einer Nummer versehen ist. Diese Sterne (die von Ehrenamtlichen gebastelt werden) hängen dan an den Christbäumen im Rathaus und im Gemeindehaus unserer Kirchengemeinde. Wer mag, kann hier einen Stern pflücken und das entsprechende Geschenk kaufen und im Gemeindehaus abgeben.

Die Familien werden dann eingeladen, diese Geschenke in Empfang zu nehmen. Um hier Anonymität zu wahren, kennen sich Spender und Beschenkte nicht. Als Pastor der Kirchengemeinde Hambergen habe ich die schöne Aufgabe, diese Geschenke zu überreichen. Bei einer Tasse Kaffe (oder Kakao) und Kuchen ergeben sich oft nette Runden in der Adventszeit.

Zukunftsgestalten
Zukunftsgestalten

Was kann ich tun?

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unser Projekt Zukunftsgestalten unterstützen wollen und damit direkt etwas für Kinder in unserer Gemeinde tun . Das kann auf verschiedene Weisen geschehen: Vielleicht haben Sie eine gute Idee, mit der wir um Spenden werben können? Sie haben Lust zu einer Aktion, bei der Spenden eingenommen werden? Oder sie wollen das Projekt durch eine finanzielle Zuwendung unterstützen?

Sie haben eine Idee, die gut zu diesem Projekt passt. Sie haben Zeit und Lust, sich dafür einzusetzen. Auch das ist uns willkommen! Vieles ist möglich, sprechen Sie uns dazu gerne an. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.

BjoernBeissner
Pastor Björn Beißner
Tel.: 04793 95008