Ev.-luth. St. Cosmae & Damiani Kirchengemeinde Hambergen

Herzlich willkommen bei der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hambergen!

Losung Montag, 27. Januar 2020

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin’s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.

Jesaja 41,4

Kirche - Winter

St. Cosmae & Damiani im Winter

schauen Sie sich um

Losung Montag, 27. Januar 2020

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin’s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.

Jesaja 41,4

Losung Montag, 27. Januar 2020

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin’s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.

Jesaja 41,4

Aktuelles

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf den Seiten unserer Hamberger Ev.-luth. St. Cosmae & Damiani Kirchengemeinde. Schauen Sie sich gern um, lernen Sie uns kennen, oder begeben Sie sich gezielt auf die Suche. Sollten Sie etwas vermissen, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen.

Kinderkirche

Herzlich laden wir alle Kindergarten- und Grundschulkinder zur Kinderkirche im Februar ein. Diesmal wird es um das Thema: "Die Taufe: Gott liebt dich" gehen. Wir treffen uns am 14., 21., und 28. Februar von 15.00 bis 16.30Uhr im Gemeindehaus, Bahnhofstr. 2.

LutherTaufe
Bild: Der Sonntagsmaler

Tauferinnerung am 23. Februar

Oft werden Kinder im Alter weniger Monate getauft. Sie haben dann selbst keine Erinnerung an ihre Taufe. Daran wollen wir anknüpfen und alle Kinder einladen, deren Tauftag sich in 2020 zum fünften mal jährt. Wir feiern einen Familiengottesdienst am 23. Februar um 10 Uhr, bei dem es um die Taufe geht und was sie für uns eigentlich bedeuten kann. Wir schreiben alle Kinder an, die 2015 bei uns getauft wurden. Sollten Sie inzwischen nach Hambergen gezogen sein und gern mitfeiern wollen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Feier für Mitarbeitende

Am 19. Januar haben wir unsere Mitarbeitenden eingeladen, um Danke zu sagen, für alles Mitdenken, Mitreden, Mithelfen im zurückliegenden Jahr. Im Gottesdienst sprach Pastor Björn Beißner über die Jahreslosung aus dem Markusevangelium: "Ich glaube, hilf meinem Unglauben!". Er ist der Ansicht, dass Glaube auch von Fragen und Zweifeln begleitet ist und deswegen nicht statisch, nicht an jedem Tag gleich ist. Zudem sei Glaube schlecht zu messen oder überhaupt von außen zu beurteilen. Jesus Christus bietet sich als Quelle des Glaubens an, aus der wir unser Glas stetig neu füllen können. In das neue Jahr mögen wir so voller Zuversicht gehen und Gott etwas zutrauen und unseren Glauben ruhig beanspruchen.

Zum Mittagessen und Plauschen kamen wir im Gemeindehaus zusammen. Auch der Rückblick in Bildern auf das Jahr 2019 durfte nicht fehlen. Es war ein wunderbares Beisammensein, das Freude auf ein neues Jahr voller gemeisamer Aktionen in der Kirchengemeinde weckt.

Chillen in Schillig- Familienfreizeit 2020

Quelle: https://www.metoffice.gov.uk/weather/learn-about/weather/seasons/winter/when-does-winter-start

Unsere Kirchenglocke

Zum Anschauen und Anhören: Das Geläut unserer Kirche, unterlegt mit entsprechenden Bildern. Vielen Dank an Nicolas Greve

Noch einmal Geläut und Bilder. Diesemal zusammengestellt von Matthias Dichter. Vielen Dank.

Gemeidebrief "De Brüch"